SO KLINGT DAS HEUTE

NEUE MUSIK IN BAYERN

Code Modern startete 2021 als Projekt zur Vermittlung von Musik unserer Zeit, inszeniert im ländlichen Raum Bayerns. In dieser Kulisse wird die Kunst der Gegenwart, Literatur oder Wissenschaft vielerorts hoch geschätzt, zeitgenössische Musik jedoch bislang wenig wahrgenommen.

Code Modern bewegt sich seitdem in diversen Landkreisen Bayerns und angrenzenden Regionen. In Anlehnung an ein die Dramaturgie definierendes Jahresthema entstehen facettenreiche Produktionen an bekannten wie neuen Spielstätten, die Gelegenheit bieten Neue Musik in ihrer vielfältigen Ausprägung zu erleben oder überhaupt erst mal kennenzulernen.

Code Modern möchte mit seinem Angebot auch einer aktuellen krisenhaften Zeit begegnen, die Antworten auf existenzielle Fragen fordert. Insbesondere Neue Musik kann die Wahrnehmung für diese Fragen schärfen, indem sie akustische Traditionen hinterfragt und andere bereichernde Hörerlebnisse schafft. Jeder kann dabei Betrachter oder Zuhörer sein!


Gefördert von:

SO KLINGT DAS HEUTE
SO KLINGT DAS HEUTE
SO KLINGT DAS HEUTE
SO KLINGT DAS HEUTE
SO KLINGT DAS HEUTE
SO KLINGT DAS HEUTE

INSIGHTS

SO KLINGT DAS HEUTE
SO KLINGT DAS HEUTE
SO KLINGT DAS HEUTE
DREHSCHEIBE

Drehscheibe

Internationaler Ensemble-Austausch

Musik-Kunst-Kirche

Innere Stimme@Kirchenräume

Neue Musik, Kunst und Kirche

FACE2face@Museen

FACE2face@Museen

Musik sehen, Kunst hören

DIGITAL CONCERT HALL

  1. Elisabeth Fußeder: Trail der/gelbe/klang | Jugend komponiert Bayern
  2. Maximilian Leicher: Die Krokodiljagd der/gelbe/klang | Jugend komponiert Bayern
  3. Aydin Pfeiffer: Streichquartett Nr. 2 über ein Bild von Helmut Sturm der/gelbe/klang | Jugend komponiert Bayern