SO KLINGT DAS HEUTE

Code Modern ist der Name eines neuen regionalen Ereignisses für Musik der Gegenwart. Es sieht sich als ganzjähriges Forum für die Vermittlung und “Entschlüsselung” zeitgenössischer Werke im ländlichen Raum Südbayerns – außerhalb der “Kulturblasen” großer Metropolen.

Die Idee ist, interdisziplinäre Beziehungen in der Region zu knüpfen, um kulturelle Begegnungen zwischen Musik, Kunst und Dialog zu ermöglichen. Darüber hinaus soll ein wachsender, internationaler künstlerischer Austausch im Kontext von jahreszeitlich verbundenen Traditionen und Bräuchen entstehen.

In Anlehnung an ein jährlich wechselndes Motto (#cmf_2021) bieten partizipative und vermittelnde Veranstaltungsformate mehrmals im Jahr an bekannten wie neuen Spielstätten jedem interessierten Gast Gelegenheit, Musik unserer Zeit in ihrer vielfältigen Ausprägung zu erleben oder überhaupt erst mal kennenzulernen.

Zu erwarten sind zeitgemäße, frische Programmreihen, Workshops und Aktionen, die sich keinesfalls nur an versierte Konzertgänger oder Neue-Musik-Hardliner richten, sondern auch Hörunerfahrene, junge Menschen und Urlaubsgäste der Regionen – also ein unterschiedliches, altersgemischtes Publikum – zum aktiven Partizipieren einladen wollen.

Insights

Willkommen

Die renommierte Bayerische
Violinistin begleitet Code Modern als Schirmherrin

Editorial

AM SCHOPF
GEPACKT
Kairos

Neue Musik schmackhaft
machen

Grusswort

„Kultur braucht keine falsche Sicherheit, sondern offene Türen und ein Risiko.“ (Pierre Boulez)

Slider