Julian Kämper

Julian Kämper

Julian Kämper, 1989 in München geboren, ist Musikwissenschaftler, Dramaturg und Autor im Feld der zeitgenössischen Musik, Musiktheater und Performance. Er studierte Kunst, Musik und Medien in Marburg.

Aktuell promoviert und publiziert er über Prinzipien von Sport und Spiel in der Gegenwartsmusik. 2014-2016 war er als Dramaturgieassistent an der Jungen Oper der Staatsoper Stuttgart tätig. Als freier Dramaturg und Kurator arbeitet er eng mit Komponist*innen und interdisziplinär arbeitenden Künstler*innen zusammen, um themen- und raumspezifische Konzertformate und Präsentationsformen zu entwerfen.

Mit dem Münchner trugschluss-Kollektiv konzipiert und realisiert er Konzerte, Performances, und Installationen, bei denen genuin musikalische Aspekte in körperliche, räumliche und soziale Dimensionen übersetzt werden. Gemeinsam mit Felix Kruis hat er das Feldrechercheprojekt SOUNDDRAMATURGIEN zum Thema 3D-Audio gegründet, um auf künstlerisch-forschende Weise technische, ästhetische und erzählerisch-dramaturgische Anwendungskriterien für Raumklangverfahren bzw. Kopfhörer-Formate zu entwickeln. Julian Kämper schreibt und produziert Feature, Autorensendungen und Radioessays für Deutschlandfunk Kultur und weitere öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten.

Künstl. Kurator